Blog

Critical Mass am 17.11.17

„Stuttgart wird nie eine Fahrradstadt werden“, „in Esslingen wird der Fahrradverkehr nie eine nennenswerte Rolle spielen“: diese Aussagen kennen wir bis zum Abwinken. Wer das sagt hat keine Ahnung und wenn man Chef der Verwaltung ist, ist es um so peinlicher, täglich mit Scheuklappen herumzulaufen.

Schon bei der Critical Mass im Oktober haben wir gesehen, dass die Esslinger Höhen nicht unbezwingbar sind, man müsste nur dringend geeignete Wege für die Radler entwickeln. Am 17.11. November machen wir nochmal eine Critical Mass mit Sightseeing. Wir starten um 18 Uhr am Esslinger Bahnhof. Als erstes fahren wir durch die neue Weststadt auf der von der Stadtverwaltung ausgewiesenen Alternativstrecke zum Neckaruferweg. In letzter Zeit ist sie wegen Baustellen sogar hin und wieder gesperrt, ansonsten ist die Wegweisung verbesserungsbedürftig. Anschliessend schieben oder fahren wir den Neckaruferweg und nutzen die Esslinger Fahrradstrasse als Hauptverbindung nach Oberesslingen. Ein kurzer Schwenk und ab hier erklimmen wir am Hainbach entlang gemächlich die Höhe. Wir fahren über kleine Nebenstrassen und Tempo 30-Zonen bis nach Sulzgries, insgesamt rund 100 Höhenmeter auf  etwa 5 km, eine mässige Steigung also bis auf die Höhe. Von Sulzgries fahren wir im kompakten Verband wieder hinunter zum Bahnhof. Würden die Steigungsstrecken in Esslingen konsequent ausgebaut, die Steigerung des Radverkehrsanteils wäre gut machbar! Wie immer besteht hinterher noch Gelegenheit zum Austausch beim „Bier“.

Strecke der Critical Mass Esslingen 17.11.17 bei GPSies

Advertisements